Blickfang


Hier finden Sie aktuelle Fairtrade-Produkte, die wir für einen bestimmten Zeitraum in unserem Weltladen näher in Ihr Blickfeld rücken möchten.

Einweggeschirr aus Blättern hat in Asien lange Tradition. Bevor Plastikteller weitläufig verfügbar waren, wurden Speisen an Straßenständen auf Blättern angeboten und auch heute noch sieht man Blattteller auf jedem Markt. Diese traditionellen Teller wurden durch eine spezielle Presstechnik haltbarer, stabiler und hitzeresistenter gemacht.

Geeigntete Blätter für die Herstellung der Teller wirft die Arekapalme jedes Jahr freiwillig ab. Die Palme wird ohnehin bereits in vielen Gärten und Kleinplantagen Nepals wegen ihrer Nüsse angebaut - somit finden die Palmblätter als Rohstoff für die Akar-Partyteller eine sinnvolle Verwendung, statt als Abfall verbrannt zu werden.

 

Die Partyteller sind in verschiedenen Größen, jeweils im 10er-Pack, bei uns erhältlich.


Impressionen aus unserem aktuellen Sortiment...

Ticket to the Moon:

Die superleichten und kompakt zusammenfaltbaren Hängematten und Mini-Backpacks aus Fallschirmseide von Ticket to the Moon.

 


fairafric - jetzt in neuen Sorten bei uns erhältlich:

Schokolade Made in Ghana

Warum "Made in Ghana"? Als eines der ersten Unternehmen überhaupt stellt fairafric Schokolade vom Kakaobaum bis zur fertig verpackten Tafel in Ghana her. Durch die Verlagerung der Weiterverarbeitung & Wertschöpfung nach Ghana, eines der führenden Anbauländer von Kakaobohnen, vervielfachen wir das lokale Einkommen und schaffen gleichzeitig Arbeitsplätze in vor und nachgelagerten Bereichen der Wertschöpfungskette.

Unsere Bio-Kakaobohnen beziehen wir dabei von der ersten Bio-Kooperative Ghanas, Yayra Glover.

Dank des Bio-Anbaus verzichten die Farmerinnen und Farmer nicht nur auf giftige Pestizide, sondern erhalten zudem eine Bio-Prämie von 600 US Dollar pro Tonne Kakao - die höchste Prämie, die es in Ghana gibt. Verarbeitet werden die Bohnen seit Herbst 2020 in einer eigenen Fabrik, die von einem rein ghanaischen Team gemanagt und geleitet wird.

Das Erden-Project 10-Bäume-Armband:

Jedes Armband pflanzt 10 Bäume
Wir pflanzen die Bäume mit unserer Partnerorganisation in Haiti, Nepal, Kenia, Mosambik, Madagaskar und Indonesien, wo sie am meisten gebraucht werden.

Sozial hergestellt in Deutschland
Wir stellen unser Armband in Werkstätten für Menschen mit Behinderung her. Auf diese Weise sorgen wir für ein stabiles Einkommen für Menschen, die es am meisten brauchen.

Wildtieren helfen
Indem wir Bäume pflanzen, geben wir gefährdeten Tierarten ihren Lebensraum zurück.

Klima-Positivität
Das Pflanzen von Bäumen ist der effektivste Weg, die Klimakrise zu bekämpfen.

Jeder Baum, den wir pflanzen, absorbiert im Laufe seines Lebens etwa 300 kg umweltbelastendes CO².

Ökologische Materialien
Wir verwenden gewachste Bio-Baumwolle und langlebigen Edelstahl. Für die Verpackung verwenden wir nur vollständig recyceltes Papier und absolut kein Plastik. Wir versenden klimaneutral.

Links und Quellen:


Diese und viele weitere schöne, praktische und köstliche Dinge gibt es bei uns zu entdecken.

Schauen Sie doch mal vorbei!

Der Weltladen ist montags bis freitags von 10:00 bis 18:30 Uhr und samstags von 10:00 bis 16:00 Uhr geöffnet. Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch!

Eine Auswahl unserer Produkte finden Sie auch online auf: www.badnauheimliebe.de